SPD Leveste setzt sich für aktive Dorfgemeinschaft ein

SPD-Vorsitzender Michael Passior wünscht sich ein aktives Leveste

Leveste. 

Eine lebhafte Zusammenarbeit zwischen der SPD-Abteilung Leveste und allen örtlichen Vereinen und Organisationen für eine aktive Dorfgemeinschaft wünscht sich Abteilungsvorsitzender Michael Passior. In seinem Rückblick auf das Jahr 2016 zählte Passior zahlreiche und sehr unterschiedliche Aktivitäten auf. Dazu gehörten die Diskussion und die Positionierung der SPD Leveste zum möglichen Repowering-Verfahren für die Windenergieanlagen, die fünfte Verleihung des Levester Löwen als Anerkennung für bürgerschaftliches Engagement an Günter Baumgarten, die Ausrichtung des zweiten Boule-Turniers mit Beteiligung von Levester Vereinen, das Sommerfest und ein Familienfest mit über 180 Besuchern im Bruchfeld und die Verbesserung der Verkehrssicherheit mit Bewegungsmelder und Solarbeleuchtung am Verbindungsweg zum Bruchfeld.

Im Wahlkampf für die Kommunalwahl wurden bei zahlreichen Hausbesuchen und persönlichen Gesprächen die Sorgen und Ideen der Levester aufgenommen. Aus diesen Erfahrungen möchte die SPD Leveste einen regelmäßigen Treffpunkt im Gasthaus Behnsen anbieten, um diese Gespräche mit Ideen, Anregungen und Kritik fortzusetzen. Im nächsten Jahr soll die Boulebahn mit Unterstützung der Old Boys vom TV Jahn Leveste einen neuen Splittbelag erhalten. Außerdem muss die Ruhebank am Feldweg zur ehemaligen Gehrdener Ziegelei ersetzt werden. 

we, 01.12.2016, 10:34
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?