Viele Besucher beim Erntedankfest auf dem Erichshof

Everloh. 

„Gott liebt gebende Menschen und fröhliche Geber, Schenken macht Freude“, unterstrich Pastor Martin Funke in seiner Predigt zum Erntedank auf dem Everloher Erichshof. In den Mittelpunkt seiner Predigt stellte er das bekannte Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ und verglich das Geben und Nehmen mit Situationen in der heutigen Zeit. „In unserer Gesellschaft muss uns das Geben leicht fallen“, so Pastor Funke.
Die Benther-Berg-Gemeinden Benthe, Lenthe, Northen und Everloh trafen sich zu einem gemeinsamen Familiengottesdienst zum Erntedankfest. Während der Predigt gab es ein eigenes Programm für Kinder, die mit dem Team vom Familiengottesdienst basteln konnten. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom NewKammerChor Benthe und dem Posaunenchor Ronnenberg begleitet. Die Gottesdienstbesucher hatten eine Auswahl von Gemüse, Obst und Lebensmitteln zum Gottesdienst mitgebracht. Die Erntegaben werden als Spende an die Gehrdener Tafel weitergegeben.
Die Sportfreunde von der Spielgemeinschaft Everloh-Ditterke mit ihrem ersten Vorsitzenden Wilfried Quaß überreichten nach dem Gottesdienst die traditionelle Erntekrone an Landwirt Hanns Christian Seeßelberg-Buresch mit seiner Ehefrau Gritta. Bei bestem Sonnenschein ließen sich die Besucher eine deftige Erbsensuppe, Bratwürstchen, Steaks und am Nachmittag auch Kaffee und Kuchen schmecken. Das Musikkorps der Schützengesellschaft Ottomar-von-Reden übernahm die musikalische Begleitung des Erntedankfestes. Am Nachmittag fand der Schießwettbewerb mit einer kleinen Tombola und um die Würde des Ortsschützenkönigs statt. Das Erntedankfest wird abwechselnd von den Everloher Vereinen ausgerichtet. In diesem Jahr hatte die Spielgemeinschaft Everloh-Ditterke die Vorbereitung des Festes und die Bewirtung aller Gäste übernommen.

we, 02.10.2016, 13:05
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?