Warmer Geldregen durch die Calenberger Löwen

Christiane Weist (Klasse 2000), Prof. Dr. Dr. Walter Fischer (Vorstandsmitglied der Leselernhelfer), Ute Braß (Schulleiterin der Grundschule Benthe), Ingrid Rohde-Rademacher (Vorsitzende der Leselernhelfer), Hannelore Krage (Präsidentin Lions Club Deister Calenberger Land), Karola Bernhards (Projektleiterin der Adventskalender Lions Club), Christian Schaper (2. Vorsitzender Förderverein Lions Club), Phillipp Rose (Seniorendomizil Deisterblick) und Christine Roch (Leiterin der sozialen Begleitung Brigittenstift) freuen sich über das gelungene Projekt "Adventskalender"

Barsinghausen / Gehrden / Wennigsen / Ronnenberg . 

Der Lions Club Deister Calenberger Land, der im Jahre 2010 gegründet wurde, ist Mitglied von Lions international, der im nächsten Jahr 100 Jahre alt wird. Besonderes Ziel der 30 Mitglieder, die überwiegend aus den Orten Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen stammen, sowie seines Fördervereins, ist das soziale Engagement vor Ort im Calenberger Land.

Im Jahr 2015 brachte der Lions Club Deister Calenberger Land zum dritten Mal einen Adventskalender heraus, mit einer Auflage von 2.500 Stück wurde ein Erlös von rund 10.000 Euro erzielt. Insgesamt 66 Geschäftsleute aus den Wohnorten der Clubmitglieder beteiligten sich auch im letzten Jahr an diesem tollen Projekt und unterstützten es mit 105 Sachpreisen im Wert von knapp 10.200 Euro. Auch in diesem Jahr wird unter dem Motto „mittendrin, statt nur dabei“ wieder das an den Schulen sehr begehrte Programm „Klasse 2000“ unterstützt. Die Grundschule Benthe hat im Rahmen des Projektes gerade wieder Gelder für eine neue Klasse beantragt und bewilligt erhalten. „Klasse 2000“ ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung im Grundschulalter. Die kleinen Schüler lernen mit der Symbolfigur „Klaro“ ihren Körper kennen und erforschen, was sie selbst dafür tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen. Das Programm begleitet Schüler vom ersten bis zum vierten Schuljahr und behandelt alle Themen, die zum gesunden Leben dazugehören: gesund und lecker essen, sich regelmäßig bewegen und entspannen, Probleme und Konflikte lösen, Tabak und Alkohol kritisch beurteilen und auch bei Gruppendruck Nein sagen können. Die Grundschule Benthe beteiligt sich seit dem Schuljahr 2010/2011 mit Begeisterung an dem tollen Projekt. Aber auch andere tolle Projekte werden von dem Lions Club Deister Calenberger Land unterstützt und möglich gemacht. So werden zum Beispiel je fünf Theaterabonnements für drei Altenheime im Calenberger Land im Wert von 2.000 Euro finanziert. An sieben Theaterabenden haben Senioren aus dem Brigittenstift in Barsinghausen, dem Seniorendomizil Deisterblick in Wennigsen und dem ASB Altenheim Barsinghausen Egestorf die Möglichkeit in Betreuung durch Lionsmitglieder und Begleitung von Pflegepersonal einen unvergesslichen Abend zu erleben. „Das ist das schöne an unserer Arbeit“, freut sich Hannelore Krage, Präsidentin des Lions Club Deister Calenberger Land, „ Man gibt nicht nur Geld, sondern ermöglicht und schenkt wertvolle schöne Zeit.“ Über 500 Euro durften sich auch die Lesementoren von Mentor – Die Leselernhelfer Barsinghausen-Schaumburg freuen. Hier werden von dem Geld Sachbücher und Spiele für leseschwache Schüler und Unterrichtsmaterialien für die Arbeit mit Flüchtlingskindern angeschafft. Auch sollen die Mentoren Mappen, für jedes Kind altersgerecht abgestimmt  erhalten, die vorbereitete Vorlagen enthalten, mit denen die Kinder arbeiten können. „So erkennen die Kinder auch besser einen Fortschritt“, erklärt Professor Dr. Dr. Walter Fischer, Vorstandsmitglied der Leselernhelfer, „für den psychischen Aufbau ist das ein wichtiger Effekt!“

Auch durften sich über eine Förderung freuen das Freiwilligenzentrum Barsinghausen, die Goetheschule KGS Barsinghausen, der Kunstkurs für Kinder aller Nationalitäten aus Gehrden und das Mandolinen- und Gitarrenorchester Empelde.

jög, 07.04.2016, 17:16
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?