Wie erwartet: Jürgen Ermerling als Lenther Ortsbürgermeister wiedergewählt

Der Ortsrat von Lenthe mit Jürgen Ermerling (von links), Jakob von Richthofen, Carsten Weschen, Sebastian Brüning, Sylvie Müller und Alexander Bieber. Es fehlt Lena Otto.Wiedergewählt: Ortsbürgermeister Jürgen Ermerling

Lenthe. 

Wie erwartet wurde Jürgen Ermerling als Ortsbürgermeister in der Gehrdener Ortschaft Lenthe einstimmig wiedergewählt. Der Sozialdemokrat kann damit seine bisherige fünfjährige Amtszeit als Ortsbürgermeister nahtlos fortsetzen. „Gemeinsam möchte ich angefangene Projekte fortsetzen und neue Vorhaben aufgreifen“, kündigte Jürgen Ermerling an und bedankte sich für das Vertrauen. Jakob von Richthofen (CDU) wurde ebenfalls einstimmig zum stellvertretenden Ortsbürgermeister gewählt. Sebastian Brüning (Bündnis90/Grüne) kündigte an, dass er sein Mandat im Lenther Ortsrat bereits im Januar aufgeben muss. Nach 30 Jahren verlässt er seinen Wohnort Lenthe, um näher an seiner Arbeitsstätte in Isernhagen zu wohnen. Im Januar 2017 wird deshalb die nächste Sitzung des Ortsrates Lenthe stattfinden, um Joachim Müller-Blanck als Nachrücker für die Grünen zu verpflichten.
Bei der Einwohnerfragestunde teilte Sven Geißler als Mitbürger und Ortsbrandmeister seine Bedenken für die geplante Einrichtung eines Dorfhauses (CON berichtete) in der Nachbarschaft zum Feuerwehrhaus mit. Die Ortsfeuerwehr müsste einen Lagerraum im heutigen Schuppen aufgeben und erwartet einen gleichwertigen Ersatz für die Unterbringung ihrer Ausrüstungsgegenstände. Ortsbürgermeister Jürgen Ermerling verwies auf die hohe Resonanz bei der Vorstellung des Projektes „DorfHaus Lenthe“ als Beitrag zur Lebensqualität in der Ortschaft. „Man muss zu Kompromissen bereit sein. Die Ortsfeuerwehr wird einen angemessenen Lagerraum erhalten“, sagte er in Richtung des Ortsbrandmeisters. Jakob von Richthofen stellte die jetzt aktuell aufgezeigten Alternativen für die Suedlink-Stromtrasse vor. Eine mögliche Trassenführung für eine Erdverkabelung wird in einem 500 bis 1.000 Meter breiten Korridor auf der Westseite von Lenthe ausgewiesen. Der Ortsrat will den weiteren Planungsverlauf für die Stromtrasse genau beobachten.

we, 04.11.2016, 09:50
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?