Willkommen in der Welt des optimalen Hörens

Das Team von Hörgeräte Oester freut sich auf Ihren Besuch.Das Hörgeräte-Fachgeschäft befindet sich seit Anfang Oktober am Dammtor 9.Die Hörgeräteakustikmeisterinnen Sabine Flüg (links) und Julia Nagel stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.Eine Überprüfung der Hörgeräte erfolgt kostenfrei.Georg Oester bietet mit der RHS-Anpassung eine neuartige Messtechnik an.Die Geschäftsräume sind hell und freundlich gestaltet.

Gehrden. 

Wer die vor kurzem eröffnete Filiale von Hörwelt Oester betritt, wird von einer Tatsache sofort positiv überrascht: Hier nimmt man sich Zeit – denn für das dreiköpfige Team rund um Georg Oester steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle. Eine fachgerechte und genau auf die persönliche Hörminderung zugeschnittene Beratung, der Einsatz modernster Technik, eine hauseigene Reparaturwerkstatt sowie umfangreiche Serviceleistungen sind hier selbstverständlich – immer verbunden mit einem freundlichen Gespräch, das besonders ältere Kunden sehr schätzen. „Unserer langjährigen Firmenphilosophie vertrauen bereits zahlreiche Stammkunden in unseren Filialen in Wunstorf und Bad Nenndorf“, so Inhaber Georg Oester, der als freier Hörgeräteakustiker zahlreiche Produkte sämtlicher Hersteller im Angebot hat, „von zuzahlungsfreien Hörgeräten bis zu exklusiven Hightech-Geräten“.

So wird die passende Lösung für jedes Hörproblem gefunden: „Eine optimale Sprachverständlichkeit ist genauso wichtig wie ein gutes Tragegefühl, eine ansprechende Optik und einfache Handhabung“, so der Hörgeräteakustiker. „Jeder Kunde kann bei uns verschiedene Hörsysteme so lange testen, wie er es für nötig hält - kostenlos und unverbindlich.“ Für die individuelle Einstellung verwendet Hörwelt Oester mit der RHS-Anpassung (Reale-Hörwelten-Simulation) eine neuartige Messtechnik, bei der verschiedenste Hörsituationen - wie beispielsweise Straßenverkehr, Restaurantbesuche oder Festlichkeiten - per Bildschirm und Lautsprecher visuell und akustisch simuliert werden. Der Kunde erhält so die einmalige Möglichkeit, verschiedene Technikklassen unter der selben realen Situation miteinander zu vergleichen. Auch die Video-Otoskopie gehört zum Service – hier wird auf Wunsch der Blick ins Ohr für den Kunden sichtbar.

Manch einer ahnt gar nicht, dass er schwerhörig ist: „Die sogenannte Altersschwerhörigkeit kann schon mit Mitte 50 beginnen, aber Unfälle oder Erkrankungen können auch früher zu Problemen führen“, erläutert Georg Oester. Wer sich nicht sicher ist, ob er noch optimal hört, ist zu einem kostenlosen Hörtest eingeladen. 

Auch beim Preis-/Leistungsverhältnis gehen die Kunden auf Nummer Sicher, denn Hörwelt Oester verspricht eine Bestpreis-Garantie: Wer sein Produkt innerhalb von 50 Kilometern Umkreis günstiger sieht, bekommt es zum selben Preis - und ein Jahreskontingent Batterien kostenlos dazu. Interessiert? Einfach Am Dammtor 9 vorbeischauen oder anrufen und Termin vereinbaren– das Team von Hörwelt Oester nimmt sich Zeit für Sie! Öffnungszeiten Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, samstags bis 13 Uhr. Weitere Informationen gibt es unterwww.hoerwelt-oester.de

dom, 10.11.2016, 10:40
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?