Zweite Runde beim Gehrdener Stadtfest

Gehrden. 

Bei schönstem Sommerwetter ging das Gehrdener Stadtfest heute weiter, schon mittags war besonders die Kinderwiese neben der Kirche dicht umlagert. Hier konnten die jüngsten Besucher toben und entdeckten vieles, was Spaß macht. Nachmittags war dann auf der Bühne vor dem Rathaus Clown Belonso zu Gast und begeisterte kleine und große Besucher mit spaßigen Zaubertricks. Auch die Bühne am Steinweg war schon gegen 12 Uhr belebt: Hier hatte die Big Band des Matthias-Claudius-Gymnasiums ihren Auftritt, anschließend begeisterten die „Fabelhaften Mendocinos“ mit Schlagern von gestern und heute. Gegen 17 Uhr folgten hier „Park Avenue“ mit gecoverten Songs, die jeder kennt. Auf der Bühne am Marktplatz waren erst die „Small Town Cowboys“ zu hören, danach ging es weiter mit den „Original Calenbergern“. Gegen 17 Uhr versammelten sich die Soul-, Jazz- und Bluesfreunde am Marktplatz: Dann heizten die Musiker der „Music Unlimited Big Band“ ihren Fans ein. Nachmittags nutzte der 1. Vorsitzende des ausrichtenden Vereins „Gehrden feiert Feste“, Malte Losert, die Gelegenheit und bedankte sich bei allen teilnehmenden Vereinen für die Mitarbeit. Mit dabei auf der Kinderwiese waren aus Gehrden die Jugendpflege, die Kunstturn-Sparte des SV, der Förderverein der Oberschule, DLRG und Freiwillige Feuerwehr sowie die Jugend der Johanniter Ortsverband Ronnenberg. „Da diesmal das Stadtfest nicht in den Ferien stattfand, konnten wir mehr Vereine als in den Vorjahren für Mithilfe gewinnen. Dafür vielen Dank“, so der Vorsitzende.                                                        

dom, 14.08.2016, 18:32
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?