Zum Schulstart

Gesundheit. 

Schulanfängern steht dieser Tage eine Zeit voller neuer Eindrücke bevor - aber auch neuer Herausforderungen. Um dem Unterricht folgen zu können, sollten die Kleinen optimal sehen können. Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) rät daher allen Eltern, sich mit der Sehleistung ihrer Kinder zu beschäftigen. Mit einem neuen Online-Kindersehtest ist dies nun ganz einfach.

Schlechtes Sehen steht oft in direktem Zusammenhang mit schlechten Leistungen in der Schule, Konzentrationsschwierigkeiten, Unlust oder Kopfschmerzen. Auch für den Schulweg und die Teilnahme am Straßenverkehr ist gutes Sehen unerlässlich. Die Sehfähigkeit des eigenen Kindes einzuschätzen, ist für Eltern jedoch nicht leicht. Eine eingeschränkte Sehleistung verursacht keine Schmerzen, im Gegensatz zu einer Mandel- oder Mittelohrentzündung. Und so bleiben Fehlsichtigkeiten bei Kindern oft unbemerkt. Mit Folgen für die Entwicklung des gesamten visuellen Systems.

Wo ist die Brillenschlange?

Um Eltern eine kostenfreie und einfache Möglichkeit zu geben, die Sehleistung ihrer Kinder zu prüfen, hat der ZVA einen spielerischen Online-Sehtest entwickelt, konzipiert für Kinder im Alter von vier bis acht Jahren. Verpackt ist der Test in eine kunterbunte Geschichte, in der sich die kleinen Protagonisten Lisa und Tim auf eine abenteuerliche Reise begeben, um eine Brillenschlange zu finden. Hier geht es zum Test:

http://sehtest.1xo.de/kindersehtest/

Der Kindersehtest kann und soll die Augenprüfung durch einen Fachmann nicht ersetzen. Eine Überprüfung der Sehleistung beim Augenoptiker geht in der Regel schnell und unkompliziert. Sollte eine Brille für Schule und Sport erforderlich sein, wissen Augenoptiker um die besonderen Anforderungen an Kinderbrillen und können diese optimal anpassen.

cre/ots, Foto: obs/Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen - ZVA/Scree, 02.09.2016, 04:30
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?