60 Jahre Bulli - Made in Hannover

Lifestyle. 

Seit 1956 rollt der VW Bus in Hannover vom Band: Anlässlich dieses runden Jubiläums ziert eine Bulli Parade den Titel der aktuellen Hannover Beilage "Tipps und Termine". Vorbei am Neuen Rathaus, dem Maschsee und der Marktkirche rollt der Kultbus in die weite Welt hinaus!

Vor genau 60 Jahren öffnete das Werk im Stadtteil Stöcken seine Tore um einen ganz besonderen Teil Fahrzeughistorie vom Band laufen zu lassen: den VW Transporter, besser bekannt als "Bulli". Ende der 60er avancierte er zum Kultgefährt und wurde für Viele das Symbol für Freiheit und Abenteuer.

Bulli-Bummel am 03.04.2016

Anlässlich dieses Geburtstags lädt die Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG) zusammen mit der Oldtimer-Abteilung von Volkswagen Nutzfahrzeuge zum verkaufsoffenen Sonntag am 03. April zu einem großen Bulli-Bummel ein. Von 10 bis 18 Uhr sind vom Rathaus bis hinein in die Altstadt viele besondere Bulli-Unikate zu bewundern. An verschiedenen Standorten, die auf bekannten Straßen und Plätzen in der ganzen Altstadt verteilt liegen, werden die Fahrzeuge präsentiert. Jeder der Aktionsflächen steht unter einem Motto: Camping- und Freizeitfahrzeuge, älteste Bullis, Nutzfahrzeuge und Personenbeförderung. Bulli-Fans, Liebhaber und Sammler sind dazu eingeladen, ihre Schmuckstücke dort zu präsentieren oder sich zu Fuß auf eine Zeitreise in die Vergangenheit der Kult-Autos zu begeben. (www.hannover.de/bullibummel)

"Der Bulli gehört zu Hannover wie der Leibniz-Keks, der Pelikan-Füller oder der Conti-Reifen. Wir freuen uns, dass die Landeshauptstadt das 60-jährige Jubiläum des Produktionsbeginns in Hannover mit einem besonderen Bulli-Sonntag feiert. Wir freuen uns auf viele Besucher und auf viele Bulli-Fahrer, die mit ihren Kultbussen nach Hannover kommen", sagt Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge.

cre/ots, Foto: obs/Hannover Marketing und Tourismus GmbH/VW Nutzfahrzeige / HMTG, 02.04.2016, 04:35
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?