Frühstücken und Faulenzen

Lifestyle. 

Den Tag ganz entspannt, ohne Hektik und Stress zu beginnen, das machen die Deutschen in ihrem Urlaub am liebsten. Zwei Drittel (66,4 %) der Befragten einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" geben an, sich in ihren Ferien vor allem Zeit für ein ausgiebiges Frühstück zu nehmen. Fast ebenso viele genießen es, morgens länger schlafen (63,8 %) und einfach mal faulenzen und sich ausruhen zu können (60,3 %). Jeder Zweite geht in seinem Urlaub öfter Essen als sonst (54,8 %), unternimmt Ausflüge (49,8 %) und geht abends länger aus - in Kneipen, Clubs oder Discos (46,0 %). Viele unternehmen auch vermehrt etwas in der Natur (43,8 %) oder nehmen kulturelle Angebote in Museen, Ausstellungen, Konzerten oder im Kino wahr (35,4 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.969 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

cre/ots, Foto: pixabay/Jeshoots, 29.12.2015, 04:45
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?