Platzprobleme in der Großstadt

Lifestyle. 

Wohnraum in großen Städten ist meist teuer. Vor allem in Metropolen wie Berlin, Frankfurt, Hamburg und München schießen die Quadratmeterpreise sowohl für Mieten als auch zum Kauf in die Höhe. Viele können sich daher eine größere Wohnung kaum noch leisten. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" herausfand, hätte jeder vierte Bewohner einer Stadt mit mindestens 100.000 Einwohnern gerne eine größere Wohnung (25,6 %). Ebenso viele (24,9 %) sagen, sie würden gerne umziehen, können es sich aber nicht leisten. Vier von zehn der Männer und Frauen (40,4 %), die in einer Großstadt leben, bauen daher aufs Rentenalter und sagen: "Ich werde im Alter, wenn Beruf und Familie es zulassen, endlich dahin ziehen, wo ich schon immer leben wollte."

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 681 Frauen und Männern ab 14 Jahren, die in einer Stadt mit 100.000 und mehr Einwohnern leben.

cre/ots, Foto: pixabay/karlherl, 06.04.2016, 04:37
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?