Power auf der Bergbühne mit Nomfusi und Poco Piu

Empelde. 

Sie steckt voller Energie: Die Sängerin Nomfusi ist die neue Soulsensation aus Südafrika, die mit Hilfe ihrer unglaublich kraftvollen Stimme und elektrisierender Präsenz schnell die ganz großen Bühnen dieser Welt eroberte. An diesem Samstag, 8. August, ist sie um 19 Uhr auf der Bergbühne Empelde zu Gast, von wo aus sie das Publikum mitnimmt – auf die musikalische Reise durch Südafrika.

Nomfusis starke Songs gepaart mit fröhlichen Rhythmen ermutigen dazu, voller Tatendrang in die Zukunft zu starten. Wenn sie ihren Mix aus Motown, Soul und purem Dynamit zündet, bleiben selbst Tanzmuffel nicht am Platz! Das Duo Poco Piu stimmt zuvor auf den energiegeladenen Abend ein: mit afrikanischen und brasilianischen Rhythmen, afrokubanischen Chants, westafrikanische Djembé kombiniert mit jazzigen Figuren der Harfe. Dazu gibt es afrikanisches, vegetarisches Essen und Leckeres vom Grill.

Auf der Bergbühne Empelde in der Hansastr. 55 A in Ronnenberg geht es los am Samstag, 8. August, um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 18 Euro, Schüler und Studierende zahlen zehn Euro. Veranstalter ist der Verein Bergbühne-Empelde.

Der Kultursommer bietet viele weitere Musikerlebnisse: An unterschiedlichen, ungewöhnlichen Orten in der Region Hannover sind noch bis zum 29. August Konzerte zu erleben, die so unterschiedlich viele Nationalitäten wie Musik-Genres in außergewöhnlichen Konstellationen miteinander vereint. Neben dem kulturellen Genuss bieten die Veranstalter vor Ort kulinarische Köstlichkeiten und zum Teil auch Führungen an.

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, direkt bei den Veranstaltern und im Internet unter www.reservix.de. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.kultursommer-region-hannover.de abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon 05032/899-154.

hug, 05.08.2015, 07:46
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?