Weihnachtskonzert mit dem Jungen Vokalensemble Hannover

Am 18. Dezember um 17 Uhr kommt das Junge Vokalensemble Hannover unter der Leitung von Prof. Klaus-Jürgen Etzold in die Ronnenberger Michaeliskirche. Der international ausgezeichnete und bekannte Chor beendet sein Chorjahr mit einigen wenigen ausgewählten Weihnachtskonzerten. Er tritt nach 2012 zum zweiten Mal in der Ronnenberger Michaeliskirche auf.

Das besondere Anliegen der Mitwirkenden ist es, die Zuhörenden zu erreichen und zu bewegen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Das Junge Vokalensemble Hannover zählt etwa 50 Sängern, die überwiegend musikalisch ausgebildet und stimmlich geschult, jedoch keine Berufssänger sind. Sie alle, die in verschiedenen Berufen tätig sind, verbindet eine reichhaltige Chorerfahrung und die Freude am gemeinsamen Singen anspruchsvoller Chorwerke.

Besonders durch die wöchentlichen Treffen und die Reisen hat sich im Laufe der Jahre eine Gemeinschaft gebildet, die sich nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich sehr nahe steht. Im Mai erschien die neueste CD des Chores mit Duke Ellingtons „Sacred Concerts“, ein Crossover-Projekt mit der Big Band „Fette Hupe“. Im Herbst tourte der Chor durch Mitteldeutschland. Er trat unter anderem auf in der Augustinerkirche Erfurt, in der Thomaskirche Leipzig und der Frauenkirche Dresden.

Zusätzlich zu den wöchentlichen Proben und den Konzertphasen ist der Chor viel auf Reisen. Diese brachten ihn bislang ins europäische Ausland sowie in den zurückliegenden Jahren nach Venezuela, auf die Philippinen und nach Singapur, in die USA sowie nach Südafrika. Das Junge Vokalensemble Hannover nahm erfolgreich an diversen internationalen Chorwettbewerben teil und gewann eine Reihe von Preisen, zuletzt 2015 den 1. Preis beim Montreux Choral Festival.

red, 08.12.2016, 10:36

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?