Ausgezeichnet: Kreisgruppe erreicht dritten Platz

Empelde. 

In Empelde trafen sich die Delegierten der Kreisgruppe Hannover-Land im Verband Wohneigentum aus den 19 Siedlergemeinschaften aus Ronnenberg, Barsinghausen, Pattensen, Wunstorf und Neustadt. Mit großer Freude berichtete die Vorsitzende, Martina Schramm-Gehrke, von einem großen Erfolg. Beim Landesverbandstag, wurde sie für die von ihr geführte Kreisgruppe ausgezeichnet. „Dieses Jahr war es der dritte Platz“, erklärte sie stolz. „Der Erfolg ist natürlich dem Engagement unserer Vorstände zu verdanken, die es immer wieder schaffen, Eigenheimbesitzer von den Vorteilen einer Mitgliedschaft zu überzeugen.“ Aktuell hat die Kreisgruppe 2.841 Mitglieder.

Der landesweite Mitgliederschwund sei jedoch bedenklich, denn der demografische Wandel sei nicht aufzuhalten, so die Vorsitzende. Landesweit sollen laut Schramm-Gehrke immer mehr Gemeinschaften keinen Vorstand mehr finden und müssten aufgelöst werden. Die verbliebenen Mitglieder werden dann vom Landesverband als Einzelmitglieder verwaltet. „Dabei sind die Vorteile, die eine Mitgliedschaft bietet, ein Glücksfall für jeden Eigenheimbesitzer“, berichtet Schramm-Gehrke: Rabattverträge mit Baumärkten und Handwerksbetrieben, kostenlose Beratungsangebote, Monatszeitschrift und vieles mehr. Nicht zu vergessen die vielfältigen Vereinsaktivitäten in den jeweiligen Gemeinschaften.
Der Verband Wohneigentum sei der größte Interessenverband für privates Wohneigentum, betonte Schramm-Gehrke.

cms, red, 06.11.2016, 09:33
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?