CDU, FDP, Mauritz: „Ein nicht erfüllbarer Wunsch“

Benthe. 

Die Gruppe CDU, FDP und Ratsherr Carsten Mauritz sieht die Finanzierung des Kunstraums Benthe durch die Stadt Ronnenberg als "nicht erfüllbar". Der Wunsch sei jedoch "nachvollziehbar". Die Gruppe zwei gab zu Bedenken, dass das gesamte kulturelle Leben in Ronnenberg geprägt wird durch ehrenamtlich Tätige in den verschiedensten Vereinen und Verbänden. Das Defizit des Kunstraums in Höhe von 1.500 Euro auf die Stadt zu übertragen, die die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung stellt, will die Gruppe zwei nicht unterstützen. "Grundsätzlich würdigt selbstverständlich auch unsere Gruppe des Rates der Stadt Ronnenberg die durch den Kunstraum Benther Berg geleistete Arbeit im Bereich der Kulturarbeit. Dieses Kulturangebot möchten wir selbstverständlich ebenfalls nicht missen", erklärte die Gruppe in ihrem Schreiben. Den Wunsch zur Übernahme halten CDU, FDP und Carsten Mauritz dennoch für "nicht erfüllbar".

cms, 08.09.2016, 01:55
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?