Ein kleiner Lichtblick für den Kunstraum

Benthe. 

150 Euro sollen dem Kunstraum Benthe zugute kommen. Das haben die Ortsratsmitglieder in der Sitzung in Benthe entschieden. Durch die Auflösung des Fördervereins Dorfentwicklung Benthe, müssen die jährlichen Kosten von 1.500 Euro selber getragen werden.

Auch Ortsbürgermeister Detlef Hüper möchte dem Kunstraum finanziell unter die Arme greifen. Bürgerin Claudia Hesse ist von der Hilfe der Ortsratsmitglieder begeistert: "Der Kunstraum ist ein Treffpunkt für die Benther geworden." Ein Schließung der Räumlichkeiten wäre ein großer Verlust für den Ronnenberger Ortsteil. "Der Kunstraum ist in der gesamten Region Hannover bekannt." Einen Antrag für die Übernahme der Nebenkosten wurde bereits gestellt. Im Rat der Stadt soll abschließend darüber geredet werden. Die Kosten soll, laut Antrag die Stadt Ronnenberg tragen.

cms, 24.08.2016, 00:30
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?