Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis Ronnenberg bekommt Unterstützung

Von rechts: Superintendentin Antje Marklein mit den drei neuen "BFDlern" oder auch "Buftis"genannt: Sofie Piegsa, Tabea Härdrich und Reshad Ahmadi, der sich in der Fahrradwerkstatt von Gerd-Volker Weiden engagiert.

Ronnenberg. 

Der Kirchenkreis Ronnenberg hat im Bereich Flüchtlingsarbeit tatkräftige Unterstützung bekommen: Drei junge Menschen vom „Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug“ sind seit Anfang des Monats mit dabei. Sofie Piegsa, Tabea Härdrich und Reshad Ahmadi werden mit vielfältigen Aufgaben betreut: Sie geben in den verschiedenen Regionen des Kirchenkreises Sprachkurse für die Geflüchteten, organisieren Kennenlern-Cafés, leisten Hausaufgabenhilfe in der Benther Grundschule und sind dort auch direkt in der Flüchtlingsunterkunft aktiv. „Durch die täglich neuen Herausforderungen und den Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen macht uns unsere Tätigkeit bisher große Freude“, so die beiden weiblichen BFDler. Der 22-jährige Diplom-Ingenieur Reshad Ahmadi engagiert sich unter anderem in der Fahrradwerkstatt in Weetzen, die vor rund zwei Jahren von Gerd-Volker Weiden ins Leben gerufen wurden. Der pensionierte Elektriker ist Mitglied im Weetzer Arbeitskreis Willkommen und werkelt unermüdlich an gespendeten Fahrrädern, um sie fahrtauglich zu machen und anschließend den Flüchtlingen für einen geringen Betrag zur Verfügung zu stellen. Wer noch Fahrräder spenden möchte: Zur Zeit werden besonders Kinderfahrräder benötigt, bitte bei Gerd-Volker Weiden unter 05109/2944 melden.„Wir konnten bereits rund 350 Fahrräder sowie 34 Roller, 8 Skateboards und 7 Inliner übergeben“, so der gebürtige Weetzer. Reshad Ahmadi kennt sich in der Werkstatt bereits gut aus: Bevor er hier im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes tätig wurde, hat er bereits 9 Monate ehrenamtlich ausgeholfen. Auch eine weitere Aufgabe macht ihm großen Spaß: Er hat dazu beigetragen, ebenfalls in Weetzen ein Begegnungs-Café ins Leben zu rufen, das künftig jeden 2. Samstag im Monat zwischen 15 und 18 Uhr im ehemaligen Gasthaus Lüerßen stattfinden soll.  

dom, 24.08.2016, 17:11
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?