Friedhof Weetzen: Wie geht es weiter?

Weetzen. 

Seit einiger Zeit werden am Friedhof in Weetzen Arbeiten durchgeführt. Doch wie geht es in diesem Jahr weiter? In der Ortsratssitzung Weetzen am 29. Februar soll über die in 2016 geplanten Maßnahmen für den Ortsteil gesprochen werden.

Im Winter 2015/2016 sollten notwendige Baumpflegemaßnahmen erfolgen. Teilweise sollen abgängige Bäume gerodet werden. Die Verwaltung gibt in der Infodrucksache an, dass somit der "Pflegezustand verbessert und ein positives Erscheinungsbild der Gesamtanlage gefördert" wird. Auch in den beiden Jahren davor wurden einige Maßnahmen umgesetzt. Durch die hohe Nachfrage von Bürgern wurde eine Urnengemeinschaftsanlage mit einer Stele, einem Schmuckbeet und einer Belegungsfläche im vorderen Bereich des Friedhofes angelegt. Diese befindet sich nun in der Nähe der Kapelle. Auch wurden zahlreiche ungepflegte Grabstellen eingeebnet und eingesät.

Diese und noch weitere Maßnahmen wurden bereits durchgeführt und sind noch in Planung. Der Ortsrat wird gemeinsam mit der Verwaltung über die Friedhofsentwicklung am 29. Februar um 18.30 Uhr in der Regenbogengrundschule diskutieren. Bürger sind herzlich eingeladen und können ihre eigenen Belange in der Einwohnerfragestunde hervorbringen.

cms, 22.02.2016, 10:08
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?