Fundraisen - Aber richtig

Hemmingen / Ronnenberg / Laatzen / Springe. 

Was ist Fundraising und was brauche ich dazu, um das erfolgreich umzusetzen? Viele Fragen auf die es nun eine Antwort gibt. Zum ersten Calenberger Fundraisingtag in der Hemminger Trinitatis Kirche erhielten die Teilnehmer der beiden Kirchenkreise Ronnenberg sowie Laatzen und Springe einen Einblick in die Grundlagen des Fundraising, was das überhaupt ist und wie man so etwas erfolgreich plant.

Begonnen wurde mit einem Impulsvortrag von Paul Dalby von der Landeskirche Hannover. Dalby gab einen kurzen Einblick, was Fundraising ist und ging auch auf soziologische, theologische, psychologische und ethische Aspekte ein. Einen tieferen Blick wagten die Gäste mit Thomas Schlichting, ebenfalls Fundraiser. Schlichting vermittelte die Grundlagen des erfolgreichen fundraisen. Nach der Mittagspause wurde die Gruppe geteilt. Marcus Dohn, Fundraiser aus dem Kirchenkreis Burgdorf, Burgwedel und Langenhagen blickte gemeinsam mit den interessierten Besuchern in die Planung des Fundraisings. Wie plant man ein Fundraising? Was gehört dazu?
Stephan Schwier ging in seinem Workshop auf das Thema Spendenbrief ein. Was macht ein guten Spendenbrief aus? Und was muss ich beachten, wenn ich selber einen Brief verfasse? Hier bekoamen die Teilnehmer Antworten auf ihre Fragen.

Bereits im vergangenen Jahr arbeiteten die Kirchenkreise Laatzen, Springe und Ronnenberg zusammen. "Wir haben als erstes gemeinsames Projekt mit einem Medientag gestartet", erklärte Sabine Freitag vom Kirchenkreis Ronnenberg (Wir berichteten). Auch in 2017 soll es ein weiteres, gemeinsames Projekt geben. Doch wie kamen die Kirchenkreise auf die Idee, einen Fundraising-Workshop anzubieten? "Ich bin selber seit fünf Jahren Fundraiser. Ich denke es ist wichtig, den Leuten vor Ort das Wissen näher zu bringen. Das Thema wird auch zukünftig immer wichtiger sein", erklärte Stephan Schwier vom Kirchenkreis Laatzen Springe.

cms, 16.01.2016, 15:30
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?