Große Neueröffnung bei der DEVK

Das Team der DEVK.Seit 11 Uhr feiert die DEVK gemeinsam mit den Ronnenberger Bürgern die große Neueröffnung im Marktzentrum.Auch mit dabei: Peter Penter vom Brandschutz Service Barsinghausen. Rauchmelder sind seit Anfang des Jahres Pflicht. Peter Penter informiert darüber und über weitere Brandschutzmaßnahmen in den eigenen vier Wänden.Schneider Metallbau präsentiert die Türenwelt am Deister. Mitarbeiter Toufic Serhan zeigt, was die Türen und Fenster so einbruchssicher macht.

Ronnenberg. 

Große Neueröffnung im Ronnenberger Marktzentrum: Rüdiger Ilse von der DEVK und sein zehnköpfiges Team feiern heute noch bis 17 Uhr gemeinsam mit den Bürgern. Seit Montag hat der neue Standort bereits für seine Kunden geöffnet. "Wir wollten für unsere Kunden vor Ort präsent sein. Der Weg bis nach Barsinghausen ist eine ganz schöne Strecke, die nicht jeder auf sich nehmen will", erklärte Rüdiger Ilse, Versicherungsfachmann.

Bevor Ilse in Barsinghausen arbeitete, war er für das Verkaufsgebiet Ronnenberg zuständig. Nachdem ein Kollege von uns aufgehört hat, bin ich nach Barsinghausen gegangen, wo ich auch wohne", erklärte Ilse. 1992 arbeitete er noch nebenberuflich bei der DEVK, seit 1996 ist er festangestellt. Jetzt wollen Rüdiger Ilse und sein Team auch für die Ronnenberger vor Ort sein. "Permanent werden wir zwei Ansprechpartner vor Ort haben", so Ilse.
Mit dabei ist Peter Penter vom Brandschutzservice Barsinghausen. Er wird Besucher über die Brandschutzmaßnahmen in den eigenen vier Wänden aufklären. "Manche Menschen, besonders ältere, wissen nicht, dass es seit Anfang des Jahres eine Rauchmelderpflicht gibt. Ich kläre sie darüber auf und gebe weitere Tipps zum Thema Rauchmelder, Löschdecke und vielem mehr", erklärte Penter. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Brandschutzservice.
Auch mit dabei ist die Firma Schneider, die ihre einbruchssicheren Türen und Fenster vorstellt. "Wir wollen unseren Kunden ein sicheres Gefühl geben", erklärte Toufic Serhan von Schneider. Alle Türen seien zertifiziert und geprüft, berichtete Serhan weiter. Mit der neusten Technik und hochwertigem Material seien die Türen und Fenster ausgestattet. "In Barsinghausen haben wir eine 400 Quadratmeter große Ausstellungsfläche, wo sich Kunden unsere Türen und Fenster genauer ansehen können. Weitere Informationen gibt es unter diesem Link.
Neben einem Kuchenbuffet und Kaffee können sich Besucher bis 17 Uhr auf leckeres vom Grill freuen. Die Spendeneinnahmen gehen an "das Herzensprojekt der DEVK". "Wir sammeln Spenden für die vierjährige Charlotte. Das Mädchen hat Diabetes Typ I. Da die Vierjährige selber nicht merkt, wann sie unterzuckert, soll sie einen Diabeteshund bekommen. Die Ausbildung für diesen kostet allerdings 6.000 Euro", erklärte der Versicherungsfachmann. Weitere Informationen zu dem Projekt und der DEVK in Ronnenberg sind hier zu finden.

cms, 15.10.2016, 12:04
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?