Grüne: Wahlkampf startet später

Ronnenberg. 

Die Grünen in Ronnenberg werden erst am letzten Wochenende im Juli mit dem Aufhängen von Plakaten in Ronnenberg beginnen. "Aus ökologischer Sicht scheint uns ein früheres Aufhängen nicht sinnvoll, da wir sonst gezwungen wären Plakate nach zu hängen die durch die lange Zeit in Mitleidenschaft gezogen würden", erklärt Vorstandssprecher Jörg Rutzen. Außerdem will die Partei nicht die Sommerferienzeit übermäßig strapazieren - viele Bürger seien dann im Urlaub. "Weiterhin möchten die Grünen den Bürgern nicht zumuten, länger als sechs Wochen auf den möglichen Schilderwald der Wahlplakate schauen zu müssen. Auch werden unsere Großflächenplakate nicht vor dem 31. Juli in Ronnenberg aufgehängt", betonte der Sprecher.  

Am ersten August-Wochenende werden die Grünen ihr Wahlprogramm fertig gedruckt haben und es dann vorstellen. Wahlstände sind an den letzten drei Wochenende vor der Wahl in Ronnenberg, Empelde und Benthe anvisiert. Am 11. August soll es eine Veranstaltung zum Thema "Integration der Flüchtlinge durch Arbeit und Ausbildung" mit der Bundestagsabgeordneten Brigitte Pothmer und dem Landtagsabgeordneten Thomas Schremmmer geben.  Am 17. August kommt der grüne Bundestagsabgeordnete Sven Christian Kindler ab 12.30 Uhr nach Ronnenberg und wird sich beispielsweise die Marie-Curie-Schule anschauen.

hug, 20.07.2016, 00:09
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?