Kinder stellen ihren eigenen Apfelsaft her

Ihme-Roloven. 

Rainer Tubbe, Vorsitzender des NABU Ronnenberg, hatte die Idee, und heute wurde zur Tat geschritten: Für ein gelungenes Apfelsaftfest war frühes Aufstehen angesagt, denn rund 150 Kilogramm Äpfel auf eigenem sowie gepachtetem Gelände wollten gepflückt werden. Danach wurde das Obst von fleißigen NABU-Mitgliedern gewaschen, bevor es an die weitere Verarbeitung ging: Ab 14 Uhr versammelten sich die jüngsten Einwohner aus Ihme-Roloven an der Fachwerkscheune, um erst die ganzen Äpfel mit Hilfe einer Obstmühle zu zerkleinern, bevor die Schnitzel in einer Obstpresse zu Saft verarbeitet wurden. "Lecker!" war die einhellige Meinung. "Durch diese Aktion können sich alle Kinder aktiv an der Saftherstellung beteiligen", freut sich Heike Matz, die mit der Kindergruppe des NABU - den "Nabulinos" - die Äpfelbäume schon vorher besucht hatte. 

Die Erwachsenen durften natürlich auch probieren, außerdem standen Kaffee, Apfel-Vanille-Tee, Waffeln und natürlich Apfelkuchen bereit, auch Gegrilltes wurde angeboten. 

Die Ortsgruppe Ronnenberg bietet in der Fachwerkscheune verschiedene Veranstaltungen an, die Nabulinos treffen sich jeden ersten und dritten Samstag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr und würden sich über Verstärkung freuen. Näheres unter www.nabu-ronnenberg.de.

dom, 22.10.2016, 17:41
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?