Neuer Ausstellungsbereich im Heimatmuseum Ronnenberg

Von rechts: Lothar von der Heide, Wilfried Stümpel sowie ein ständig anwesender Mitarbeiter im nachgebauten LadengeschäftLothar von der Heide freut sich auf zahlreiche Besucher zum Sommerfest.Auch Ronnenbergs Bürgermeisterin Stephanie Harms interessiert sich für das Angebot von damalsEssig oder Senf wurden in gewünschter Menge aus Behältern verkauft, von denen sogar noch die Rechnung vorhanden istBildzeitung und Bier - schon immer eine beliebte Kombination

Ronnenberg. 

Das Ronnenberger Heimatmuseum bietet ab sofort ein „Einkaufserlebnis der besonderen Art“: Auf einer rund zehn Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im dritten Stock haben Mitglieder des Vereinsvorstandes - Monika und Lothar von der Heide sowie Wilfried Stümpel - ein ehemaliges Weetzer Einzelhandelsgeschäft nachgebaut. Ermöglicht wurde die neue Attraktion durch Unterstützung von Werner Pieper, der seinen damals typischen „Tante-Emma-Laden“ zwischen 1966 und 1988 an der Weetzer Parkstraße führte. Er hat zahlreiche Verpackungen, Waren und Teile der Einrichtung bis heute aufgehoben und jetzt dem Heimatmuseum zur Verfügung gestellt: Neben Kasse, Waagen, Krügen, Schildern und Einkaufskorb sind alte Zeitschriften, Kosmetikartikel, Bierkästen sowie zahlreiche Original-Verpackungen von Lebensmitteln zu bewundern - 60 Jahre alte Lebertransalbe oder „Zug- und Furunkelpflaster“ sehen aus, als würden sie auch heute noch wirken. Der mittlerweile 81-jährige Pieper ist mit dem neuen Standort seines ehemaligen Ladens sehr zufrieden: „Die Sachen sind zum Wegwerfen viel zu schade, hier haben sie einen optimalen Platz und können Erinnerungen wecken“.

Eine gute Gelegenheit, die Ladeneinrichtung sowie zahlreiche weitere Exponate der Ronnenberger Ortsgeschichte zu bewundern, bietet sich am Sonntag, 14. August: Dann findet zwischen 13 und 20 Uhr das jährliche Sommerfest rund ums Museum statt, für Bewirtung und musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Ansonsten hat das Museum Über den Beeken 13 jeden Sonntag zwischen 15 und 17 Uhr geöffnet.

dom, 10.08.2016, 00:01
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?