Regionspräsident Hauke Jagau radelt durch das Calenberger Land

Barsinghausen / Gehrden / Ronnenberg. 

Rund 70 Radler haben den Regionspäsidenten Hauke Jagau bei seiner Sommertour durch das Calenberger Land begleitet. „Ich freue mich, dass so viele teilnehmen“, sagte Jagau bei der Begrüßung am Bantorfer Bahnhof. Mit dabei waren auch Barsinghausens Bürgermeister Marc Lahmann sowie mehrere Ratspolitiker.

Nach einem kurzen Abstecher in das Gewerbegebiet Bantorf ging es weiter zu den Rittergütern in Wichtringhausen und Eckerde, bevor die Burgbergstadt erreicht wurde. „Das Calenberger Land ist doch ganz schön bergig. Hätte ich nicht gedacht“, meinte eine Mitradlerin auf der Sommerradtour mit Regionspräsident Hauke Jagau. Eine kurze Rast unter den schattigen Kastanien auf dem Turnplatz in der Lemmier Ortsmitte wurde gern eingelegt. Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf und Ortsbürgermeister Hilmar Rump begrüßten die zahlreichen Teilnehmer beim Etappenziel in Lemmie. Hilmar Rump berichtete Geschichtliches und Aktuelles über die Gehrdener Ortschaft, die mit ihrem Eisenbahnhaltepunkt ein Alleinstellungsmerkmal in Gehrden hat. An Hauke Jagau und die Sommerradtourfahrer überreichte Rump die druckfrischen Flyer zum „Dorfjubiläum Lemmie – 800 Jahre Lebensfreude“, das am Sonntag, 4. September, gefeiert wird. Angeführt von Bürgermeister Cord Mittendorf und Ortsbürgermeister Hilmar Rump besichtigten die Radler das Lemmier Rittergut und unternahmen einen kurzen Ortsrundgang, bevor es im Fahrradsattel zum nächsten Etappenziel, dem Klinikum Robert Koch Gehrden, weiterging. Den Abschluss der Radtour bildete ein Halt an der Kalihalde in Ronnenberg-Empelde.

bri / we, 19.07.2016, 17:01
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?