Schüler spenden Blut

Symbolfoto.

Empelde. 

Die Schüler der Q2 der Marie Curie Schule Empelde haben das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zur Durchführung einer Blutspendeaktion an die Schule eingeladen. Blut zu spenden kann Leben retten, aber auch die eigene Gesundheit positiv beeinflussen. Außerdem können eventuelle Krankheiten durch Blutuntersuchungen früher erkannt werden. Am Donnerstag von 9.30 Uhr bis 13 Uhr kommt das DRK mit dem BlutspendeMobil.

Alle Bürger sind herzlich dazu eingeladen mitzuspenden, da durch jede einzelnen Blutspender auch die Abikasse aufgefüllt werden kann.

Jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 72 Jahren hat die Möglichkeit, sein Blut an der Schule zu spenden, sofern die letzte Blutspende mindestens acht Wochen zurückliegt. Der Personalausweis sollte unbedingt mitgebracht werden.

Nach der Blutspende besteht die Möglichkeit, sich am reichhaltigen und leckeren Buffet zu stärken.

cms, red, 14.12.2016, 12:42
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?