SPD setzt auf Zuverlässigkeit und soziales Bewusstsein

Dieter Schur von der SPD.Rudi Heim von der SPD.

Ronnenberg. 

"Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands hat als stärkste politische Kraft der Stadt Ronnenberg wesentlich dazu beigetragen, dass sich unsere Stadt so gut entwickelt hat, wie sie sich heute darstellt. Darauf wollen wir in den kommenden Jahren weiter aufbauen", meint SPD-Vorsitzender Rudi Heim bei der Vorstellung des Kommunalwahlprogramms seiner Partei. SPD-Fraktionsvorsitzender Dieter Schur ergänzt: „Das Wohl aller Ronnenberger steht auch künftig im Mittelpunkt unserer Pläne und Entscheidungen.“ Das Ziel sei sozial gerechtes Handeln. „Das machen besonders zwei unserer Programmschwerpunkte deutlich: Bezahlbares Wohnen für alle in unserer Stadt, sowie ein harmonisches und tolerantes Zusammenleben.“

 Weitere Schwerpunkte ist das Sichern der Zukunft aller mit guter Bildung: Der Bedarf an Kindertageseinrichtungen muss weiter nach Bedarf entsprechend ausgebaut und die Betreuungszeiten ausgeweitet werden. Gemeinsam mit der Region Hannover wird angestrebt, die beitragsfreien Zeiten in den Einrichtungen schrittweise zu verlängern. Darüber hinaus wollen sich die SPD-Mitglieder für die Schaffung weiterer Krippenplätze und die Beibehaltung bezahlbarer Gebühren einsetzen. "Wir sind stolz auf die Modernisierung der Marie-Curie-Schule, legen aber einen gleich großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Grundschulversorgung. Das Ziel ist daher die Einrichtung von Ganztagsgrundschulen im gesamten Stadtgebiet." Das Jugendkonzept der Stadt Ronnenberg muss überprüft und neu bewertet werden, ob es heute noch aktuell und realisierbar ist. Insbesondere soll dabei die Nähe zur Landeshauptstadt Hannover mit ihren zahlrechen Angeboten berücksichtigt werden. Im Zuge des demografischen Wandels wird künftig auch ein besonderes Augenmerk auf die Belange älterer Menschen gelegt werden. Die SPD begrüßt daher die Gründung eines Seniorenbeirates. Ein deutliches Bekenntnis legt die Partei auch zur Freiwilligen Feuerwehr ab: "Wir finden es wichtig und richtig in allen sieben Stadtteilen eine Ortsfeuerwehr zu besitzen."

Das Wahlziel für die Sozialdemokraten ist klar - SPD-Vorsitzender Rudi Heim: „Wir wollen weiterhin stärkste kommunalpolitische Kraft in unserer Stadt bleiben.“

 

Das komplette Wahlprogramm kann im Internet heruntergeladen werden: www.spdvorort.wordpress.com

 

 

cms, red, 23.08.2016, 01:52
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?