Start zur Sternsingeraktion

Ronnenberg. 

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ haben sich vierzig Kinder und Jugendliche der katholischen Pfarrgemeinde St. Maximilian Kolbe auf die Sternsingeraktion 2017 vorbereitet. In einem Film informierten sie sich über das Leben der Menschen in Kenia. Am Beispiel der Region Turkana im Nordwesten des Landes erfuhren die Sternsinger, welch schwerwiegende Folgen die Veränderungen des Weltklimas für Menschen haben, die am wenigsten dazu beigetragen haben. Die Region zählt zu den trockensten Gebieten der Welt. Es herrscht extremer Wassermangel. Kilometerlange Weg sind erforderlich, um ein wenig Wasser aus dem Boden zu schöpfen. Die Sternsinger probierten deshalb aus, einen Wasserkanister mit zehn Litern Wasser für längere Zeit auf der Schulter zu tragen. Neben dem Üben der Texte und Lieder setzten Sie sich mit dem Treibhauseffekt auseinander. Sie hatten viele gute Ideen, wie man die Klimaerwärmung stoppen kann.

Bundesweit beteiligten sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 59. Aktion Dreikönigssingen. 1959 wurde die Kampagne erstmals gestartet, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Spenden mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.

Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde St. Maximilian Kolbe sind in der Zeit vom 6. bis 8. Januar 2017 in allen Ronnenberger Ortsteilen (außer Benthe) sowie auf dem Mühlenberg und in Wettbergen unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+17“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen in die Häuser und sammeln Spenden für benachteiligte Kinder in aller Welt.

Wer von den Sternsingern besucht werden möchte, kann sich in den Kirchen in Ronnenberg, Empelde oder im Kirchencentrum auf dem Mühlenberg direkt per Zettel über die Anmeldeboxen, telefonisch unter 0511/ 760 722 – 13 (mit Anrufbeantworter) oder per Mail über sternsinger@kirchencentrum.de bis zum 27. Dezember 2016 anmelden.

red, 22.11.2016, 13:48
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?