Über 1.000 Besucher bei der Seniorenweihnachtsfeier

Ein großes Dankeschön richtete die Stadt an das Deutsche Rote Kreuz.Zahlreiche Ronnenberger kamen zur Seniorenweihnachtsfeier.Für Unterhaltung sorgte unter anderem der fünfte und sechste Jahrgang der Marie-Curie Schule.

Ronnenberg. 

Ein Jubiläum der besonderen Art: Bereits zum 45. Mal fand im Dorfgemeinschaftshaus in Ronnenberg die Seniorenweihnachtsfeier statt. Seit 1971 kommen in allen Ortschaften der Stadt Ronnenberg zahlreiche Senioren zusammen, um gemeinsam die Adventszeit zu feiern. Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war wieder mit von der Partie und teilte Kaffee und Kuchen aus.

Von 4.000 eingeladenen Gästen sind 1.000 Besucher erschienen, freute sich auch Bürgermeisterin Stephanie Harms. Gemeinsam Weihnachtslieder singen, den neusten Klatsch und Tratsch austauschen oder einfach die musikalischen und theatralischen Darstellungen der Künstler genießen: Für jeden Senior ab 70 Jahren war etwas dabei. "Ohne die zahlreichen Ehrenamtlichen könne die Stadt Ronnenberg eine solche Veranstaltung nicht auf die Beine stellen", erklärte Harms.

Da auch das DRK von Beginn an bei der Seniorenweihnachtsfeier geholfen hat, wurden die Ehrenamtlichen für ihre Bemühungen geehrt.

cms, 06.12.2016, 00:18
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?