9850 feiern ihre Recken

Hannover. 

9850 Zuschauer in der ausverkauften TUI-Arena feierten nach dem 31:23 (17:12) gegen Frisch-Auf Göppingen ihre Recken, die sich mit dem dritten Sieg in dieser Saison gegen die Mannschaft von Magnus Andersson auf Platz fünf in die WM-Pause der Bundesliga verabschiedete.

In der ersten Hälfte eines am Ende ungefährdeten Erfolgs hatten es die Hannoveraner allerdings den Paraden von Hexer Martin Ziemer im Tor zu verdanken, dass es mit einer beruhigenden Führung in die Kabine ging. Nach der 23:34-Klatsche zum Saisonauftakt in eigener Halle und dem 20:30 im Pokal in der Swiss-Life Hall wollten es die Süddeutschen unbedingt besser machen. So entwickelte sich ein packendes Spiel, bei dem die 8:5-Führung (14.) der Recken beim 11:11 (22.) wieder dahin war. Doch wie schon vor acht Tagen in Lemgo machte die „Nummer eins“ im Tor der Recken den Unterschied. Der Schlussphase hielt Ziemer gleich fünf Hundertprozentige und schon zu Pause waren die Fans in Feierlaune.

Nach dem Wechsel waren auch Martin Ziemers Vorderleute – nach ihren Verletzungen feierten Kai Häfner und Mait Patrail ihr Comenback - on fire. Die Abwehr stand wie eine Wand, Timo Kastening lief die Tempogegenstöße und beim 26:15 (42.) war das Spiel entschieden. Göppingens Ex-Nationalspieler Lars Kaufmann, der die Wende bringen sollte, musste nach zwei Ballverlusten schon nach fünf Minuten auf die Bank.

Als Göppingen die nächste Klatsche drohte, „verabschiedeten“ sich die Recken für acht Minuten bis zum 27:22 (51.) aus dem Spiel. Trainer Jens Bürkle nahm die Auszeit und in der zerfahrenen Schlussphase hatte Hannover wieder alles im Griff. Während die Fans nach dem Schlusspfiff ihre Mannschaft für ein tolles Spiel und eine starke Hinserie feierten, fand nur Bürkle ein kleines Haar in der Suppe: „Nach hinten raus hätte ich mir ein paar Tore mehr gewünscht.“

Sei´s drum – jetzt geht es erstmal in die verdiente Pause und im Februar hoffentlich weiter auf dem Weg nach Europa.

uw, 27.12.2016, 21:56
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?