Junges Holzbläser-Quintett mit Empfehlung am 7. Dezember im Klostersaal Wennigsen

Als Stipendiaten des Deutschen Musikrates kommen fünf junge Musiker am 7. Dezember um 19.30 Uhr in den Klostersaal nach Wennigsen.
Das "canorusquintett" bildete sich 2009 aus Studenten der Musikhochschule Hannover und Weimar und ist seitdem international erfolgreich. Maximilian Randlinger (Flöte), Leonie Dessauer (Oboe), Christoph Schneider (Klarinette), Friedrich Müller (Horn) und Hakan Isiklilar (Fagott) spielen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart (Ouvertüre aus der "Zauberflöte" - Serenade c-Moll KV 388), Jean Francaix (Bläserquintett Nr. 1 und Paul Hindemith (Kleine Kammermusik für fünf Bläser op. 24 Nr. 2).
Karten für das Konzert können telefonisch unter der Rufnummer: 05103 3174 bestellt werden. Der Eintritt kostet für Erwachsene: 20 Euro; für Kinder und Jugendliche in der Ausbildung: acht Euro.

red, 28.11.2014, 19:22

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?