Reformationstür und Kerzen in der Klosterkirche

Im Gottesdienst Silvester um 18 Uhr wird die Reformationstür des Kirchenkreises Ronnenberg begrüßt und lädt zum Entdecken und Nachdenken ein. Als besondere Aktion werden während des Gottesdienstes sieben Kerzen mit einer besonderen Bedeutung für das Alte und das Neue Jahr entzündet. „Das passt symbolisch sehr gut zum Jahreswechsel“, sagt Pastor Carsten Wedemeyer. Die Reformationstür, die auch zum Mitmachen einlädt, reist noch bis zum Ende des Jubiläumsjahres durch den Kirchenkreis Ronnenberg. In Wennigsen ist sie noch bis zum 15. Januar vor und nach den Gottesdiensten zu sehen.

cms, 29.12.2016, 11:09

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?