Baustelle: Kreimeyer sorgt für Umfahrung

Holtensen. 

Holtensens Ortsbürgermeister Klaus Kreimeyer hat eine unbürokratische Lösung für die Umfahrung der vorrübergehenden Totalsperrung der Ortsdurchfahrt in Holtensen erreicht. Über Flächen des Wasser- und Bodenverbandes kann die Baustelle über Feldwege umfahren werden, teilte Holtensens CDU-Vorsitzender Martin Sondermann mit. „Allerdings soll diese Maßnahme am Wochenende noch nicht notwendig sein, da ab Freitagnachmittag die Durchfahrt durch den Ort Holtensen mit Begegnungsverkehr an den Baustellenaufbrüchen einspurig möglich sein wird. Zu Wochenbeginn wird die Gemeindeverwaltung die Beschilderung an den Feldwegen dann zeitlich befristet so abändern, dass die Befahrung für den öffentlichen Verkehr erlaubt sein wird.“ Einen Seitenhieb auf FDP-Mann Hans-Jürgen Herr kann sich der Christdemokrat nicht verkneifen: „Wir haben gezeigt, das ein engagierter Ortsbürgermeister sehr wohl mit schnellen Lösungen vor Ort etwas bewirken kann. Vielleicht sollten die Parteien, die Abschaffung der Ortsräte in zu ihrem Programm erkoren haben, dies doch noch einmal überdenken“.

hug, 09.09.2016, 13:20
Redakteure CON

Kommentare

MisterMister - , 09.09.16 18:41:
Ganz in unserem Sinne, wenn spontane Selbsthilfe zu besseren Ergebnissen führt!
Unsere Anfrage ging aber aus gutem Grund an die Verwaltung und nicht an den Ortsbürgermeister. Fehler oder Unaufmerksamkeiten sind dort passiert. Ortsräte mögen nützlich sein oder nicht - es wäre aber bedenklich, wenn ihre Existenzberechtigung darin besteht, Unachtsamkeiten der Gemeindeverwaltung auszubügeln.
Hans-Jürgen Herr

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?