Bürgerbefragung "Digitale ländliche Daseinsvorsorge"

Gerald Swarat, Projektleiter und Christian Mainka von der Gemeinde Wennigsen und Florian Apel-Soeteberg, Geschäftsführer von City and Bites freuen sich auf rege Bürgerbeteilung.

Wennigsen. 

Noch bis 15 Uhr haben interessierte Wennigser Bürger die Möglichkeit an einer Bürgerbefragung teilzunehmen. Direkt an der Hauptstraße vorm Edeka Ladage Markt können Fragen rund um das Thema "Digitale ländliche Daseinsversorgung" beantwortet werden.

"Digitalisierung zieht sich durch alle Lebensbereiche, und wir wollen herausfinden wie es einem kleinen Ort wie Wennigsen nutzen kann", erklärt Christian Mainka, von der Gemeinde Wennigsen. In einer Initiative von Internet und Gesellschaft Co:llaboratory und Unternehmen für die Region wurde hier ein Fragebogen erstellt. Mit großen Partner wie zum Beispiel Checkpoint, Google oder auch der Bertelsmann Stiftung arbeitet man hier im Ehrenamt zusammen. "Wie sind ein Netzwerk von 70 Leuten, bundesweit organisiert, in denen wir dann die Arbeitsgruppen diskutieren", berichtet der Projektleiter Gerald Swarat.

Interessierte Bürger werden gebeten zum Infopoint an der Hauptstraße, direkt neben dem Edeka Eingang, zu kommen und an der Befragung teilzunehmen. Alternativ steht der Fragebogen auch online auf der Seite der Gemeinde Wennigsen bereit.

jög, 23.08.2016, 12:18
Redakteure CON

Kommentare

MisterMister - , 23.08.16 16:27:
Ist ja eine gute Idee, doch finde ich es enttäuschend, dass ich mir den Fragebogen von der Seite offenbar runterladen muss, dann von Hand ausfüllen und entweder irgendwo abgeben oder ihn scannen und per Mail an Herrn Mainka schicken muss?!
Das erscheint noch nicht so richtig digital ....
Hans-Jürgen Herr

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?