Der Weihnachtszauber liegt in der Luft

Auf dem Feuerwehrplatz wird es wieder dichtes Gedränge geben, um ein Geschenk vom Weihnachtsmann zu erhalten.Der Tannenbaum auf dem Feuerwehrplatz erfreut die Besucher.Die Weihnachtsapotheke ist immer stark frequentiert.Karussellfahren ist auf dem Weihnachtsmarkt etwas ganz besonderes.Der Feuerwehr-Musikzug spielt am Samstagabend vor dem Spritzenhaus.

Wennigsen. 

Weihnachtszauber liegt am Samstag, 3. Dezember, und Sonntag, 4. Dezember, wieder über dem Wennigser Weihnachtsmarkt am Feuerwehrplatz. Wenn der Nikolaus und sein kleines Engelchen mit der Pferdekutsche die Hirtenstraße herunterfahren, staunen nicht nur kleine Kinder. Auch viele Eltern fühlen sich dann plötzlich an die "gute alte Zeit" zurückerinnert. Das Funkeln in den Augen erleuchtet dann regelrecht den gesamten Markt. Am Samstag öffnet der Markt von 14 bis 20 Uhr, am Sonntag von 15 bis 20 Uhr. Auch das Wennigser Heimatmuseum hat traditionell am Sonntagnachmittag - parallel zum Weihnachtsmarkt - von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Im Jahr 2014 wechselte das Organisationteam des Weihnachtsmarktes. Die langjährigen Veranstalter um Peter Becker, Hans Fitjer, Wolf-Rüdiger Marenbach, Dirk Bullerdiek, Claas Baranowski und Heinrich Lübkemann haben an das Team um Gunnar Supper übergeben. Große Veränderungen gingen damit nicht einher: "Wir wollten ja auch nicht alles anders machen", erklärte Gunnar Supper.

Das Angebot auf dem Markt ist umfangreich. Zahlreiche Vereine stellen sich und ihre Arbeiten dar. Neben dem Fischereiverein wird auch die WIG wieder mit einem Stand vertreten sein, an dem praktische Einkaufstüten für drei Euro erworben werden können. Der Erlös geht komplett an ehrenamtliche Organisationen in Wennigsen und den Ortsteilen. Die DLRG und die Jugendfeuerwehr haben wie gewohnt Speisen und Getränke im Angebot. Eine Fleisch-Verlosung lockt sicher auch in diesem Jahr wieder die Besucher zum Schützenverein. Traditionell kümmert sich der TSV Wennigsen auch um das leibliche Wohl der Besucher mit leckeren Produkten vom Grill. Urgestein Hans Fitjer öffnet traditionell die Weihnachtsapotheke. Sensationellen Weihnachtspunsch hält der Freundschaftsverein Forges-les-Eaux vor. Mit Weihnachtsliedern des Feuerwehr-Musikzugs Wennigsen neigt sich der Samstagabend ab 18 Uhr langsam dem Ende entgegen. Für Sonntag hat sich gegen 16 Uhr auch bereits der Nikolaus zwischen Hirtenstraße und Feuerwehrplatz angekündigt.

Und wer das nicht schafft, hat eine zweite Gelegenheit. Denn am Nikolaustag kommt der Nikolaus noch einmal nach Wennigsen. Dann besucht er um 17 Uhr mit seinem Schlitten aus dem Deister kommend Edeka Ladage. Wer seine Schuhe bis Montag, 5. Dezember, bei Edeka im Markt abgegeben hat, kann sie dann am Dienstagnachmittag gut gefüllt wieder abholen. Im Anschluss findet ab 18 Uhr der "Lebendige Adventskalender" im Heimatmuseum  statt, zu dem vom Betreiberverein herzlich eingeladen wird.

Wer das Weihnachtsmarkt-Team noch beim Auf- und Abbau verstärken möchte, kann sich bei Gunnar Supper unter 05103-706668 melden.

hug, 18.11.2016, 10:35
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?