Gemeinsam Teller füllen

Region. 

"Die Zahl der Menschen, die sich aus einer Notlage heraus Hilfe suchend an die Tafeln wenden, ist nochmals stark angewachsen. Auch für viele Flüchtlinge, die in Deutschland Schutz suchen, sind die Tafeln eine der ersten Anlaufstellen", erklärt Peter Radike, Leiter der Außenstelle Gehrden der Barsinghäuser Tafel.

Mit einer Spende dringend benötigter Lebensmittel möchte Rewe vor Ort helfen. Denn diese kommen bundesweit den rund 920 lokalen Tafeln zugute. Bereits seit 1996 geben die über 3.300 Märkte regelmäßig Lebensmittel an die Tafeln ab. Seit 2009 können auch Kunden helfen und im Rahmen der jährlichen Aktion „Gemeinsam Teller füllen“ die Tafeln mit dem Kauf einer Tafeltüte unterstützen. Dabei stehen Lebensmittel im Fokus, die aufgrund ihrer langen Haltbarkeit eher selten gespendet werden, wie zum Beispiel Ravioli, Milchreis, Erdbeerkonfitüre, Spaghetti, Ketchup oder Tee. 

Die Benefizaktion „Gemeinsam Teller füllen!“ ist fester Bestandteil der jährlichen Rewe-Nachhaltigkeitswochen, die im Herbst unter dem Motto „soziale Verantwortung“ stattfinden. Die Kundenspenden werden von Rewe bundesweit um 40.000 Tüten mit Waren aufgestockt. Auch die Barsinghäuser Tafel der AWO in Barsinghausen und deren Außenstelle in Gehrden werden von dieser Aktion profitieren.

Aus diesem Grund werden sich ehrenamtliche Helfer der beiden Tafeln und Konfirmanden an den beiden Wochenenden der laufenden Aktion, die vom 7. November bis 19. November bundesweit durchgeführt wird, vor Ort beteiligen und bei den Kunden für den Kauf einer Tüte im Wert von fünf Euro werben.

red, 10.11.2016, 01:54
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?