Heimatmuseum: "Rund ums Bier"

Michael Strecker und Dirk Müller freuen sich auf die Ausstellung.

Wennigsen. 

Am Sonntag beginnt im Heimatmuseum in Wennigsen wieder eine neue Sonderausstellung. Bis zum 13. November steht dort alles im Zeichen "Rund ums Bier". Michael Strecker aus Degersen stellt mehrere 1000 Exponate aus seiner privaten Sammlung zur Verfügung. Ausserdem werden mit historischen Aufnahmen die Erinnerungen an die Wennigser Gaststättengeschichte mit aufgenommen.

In diesem Jahr feiert Deutschland 500 Jahre deutsches Reinheitsgebot des Bieres, passender könnte diese Sonderausstellung also nicht sein. Seit gut 50 Jahren sammelt Michael Strecker nun verschiedenste Dinge rund ums Bier. Plakate, Krüge, Gläser, Flaschen, Fässer, Deckel, Öffner und noch vieles umfasst seine besondere Sammlung. "Und ich versuche immer noch weiter auf Flohmärkten meine Sammlung zu erweitern", schmunzelt der begeisterte Sammler. Auch wüssten mittlerweile alle seine Bekannten Bescheid und bringen ihm hier und da wieder etwas Neues mit, führt er weiter aus. Auch das Innenleben eines alten Fasses kann man begutachten. Aber auch die alten Aufnahmen um das 19. Jahrhundert herum sind faszinierend. Aktuelle Aufnahmen gegenüber gestellt, machen die Unterschiede deutlich. Interessierte können hier einen kleinen Auszug ais der Geschichte geniessen.

Beim Museumstag am 4. September wird eine örtliche Brauerei anwesend sein und frisch gebrautes Bier anbieten.

Ab dem 7. August kann die Sonderausstellung sonntags in der Zeit von 14:30 bis 17 Uhr besichtigt werden. Auf die Anregung zahlreicher Gäste wurden die Öffnungszeiten auf den Nachmittag verschoben.

jög, 05.08.2016, 04:28
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?