"Helfende Hände" gehen ans Werk

Holtensen. 

Der Helferkreis "Helfende Hände in Holtensen" hat gemeinsam mit den Bewohnern des Flüchtlingsheims ein Carport gebaut. Holger Meyer vom Helferkreis hat mit vielen helfenden Händen einen tollen Begegnungsplatz geschaffen.

In dem Gemeindehaus sind derzeit circa 30 Personen untergebracht. "Mit dem neu geschaffenen Carport soll später das Fahrradchaos ein wenig in den Griff bekommen werden", freut sich Holger Meyer über die Vollendung des Projektes. Die Fahrradständer fehlen zwar noch, aber er wäre stolz auf das Geschaffte.

Durch die evangelische Kirchengemeinde Holtensen / Bredenbeck und dem Kirchenkreis Ronnenberg sowie Holz Müller und einigen Einzelspendern, konnte das über 700 Euro teure Projekt realisiert werden. "Die Bewohner haben bei dem Projekt fleißig geholfen und sind stolz auf das Ergebnis", so Holger Meyer. Der Helferkreis zeichnete die Helfer mit Urkunden aus - es soll ihnen zeigen, was gemeinsam geschafft werden kann.

jög, 01.10.2016, 17:58
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?