Hortleitung: Einigung frühestens am Nikolaus-Tag

Wennigsen / Hannover. 

Seit Ende Juli ist die Leitung des Hortes Bredenbeck-Holtensen vakant. Am 31. Juli lief der Arbeitsvertrag von Inga Behre (CDU, 30) nach vier Jahren aus, der Vertrag war offenbar stets befristet. Heute trafen sich Olaf Fals als Vertreter der Gemeinde Wennigsen und Rechtsanwalt Kai Magnus Paulsen als Behres Vertreter vor dem Arbeitsgericht zum Gütetermin - ohne Ergebnis.

"Die gütliche Einigung ist gescheitert. Die Gemeinde Wennigsen hat eine Weiterbeschäftigung von Frau Behre kategorisch ohne Begründung abgelehnt. Unser sehr faires Angebot für eine Abfindung hat die Gemeinde Wennigsen abgelehnt", betonte Paulsen gegenüber CON. Olaf Fals erklärte für die Gemeinde Wennigsen: "Wir haben ein großzügiges Angebot unterbreitet, das wurde aber von der Gegenseite abgelehnt, dort wollte man das doppelte als Vergleich. Auch einen Kompromissvorschlag des Richters hat die Gegenseite abgelehnt", so Fals. Dem widerspricht Kai Magnus Paulsen: "Der Richter hatte einen vermittelnden Vorschlag unterbreitet, der unter unserem Vorschlag lag. Bevor ich dem hätte zustimmen können, hätte ich mit meiner Mandantin sprechen müssen. Zuvor wollte ich aber von der Gemeinde wissen, ob sie diesem Vorschlag zustimmen würde. Das wurde verneint. Damit war auch mein Gespräch mit Frau Behre über den Kompromiss sinnlos geworden."

Da der Gütetermin nicht zu einer Einigung führte, findet nun am 6. Dezember, dem Nikolaustag, ein Kammertermin statt. "Üblicherweise wird bei einer Abfindung ein halbes Monatsgehalt pro Beschäftigungsjahr vereinbart", erklärte Paulsen. Das Risiko bei einer richterlichen Entscheidung sieht der Fachanwalt aus Gehrden bei der Gemeinde Wennigsen: "Wenn wir am Ende gewinnen, muss die Gemeinde Frau Behre den Verzugslohn bis zur Rechtsprechung zahlen und eine Abfindung obendrauf". Olaf Fals, der zum Gerichtstermin am 6. Dezember bereits in Pension sein wird, sieht das gelassen: "Ich habe keine Probleme mit dem heutigen Ergebnis".

hug, 01.09.2016, 14:57
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?