Jugendparlament: Die Kandidaten stellen sich vor

Montasar Akremi (14, von links), Jonas Köpsel (14), Deonis Ajeti (15) Cornelius Theis (14), Elia Heidemann (17), Rebekka Theis (17), Jakob Peter (17), Syara von Arnim (14), Paul Grzesik (14) und Mara Kempken (14) sind zehn der insgesamt fünfzehn Bewerber.

Wennigsen. 

Ingesamt 15 Jugendliche im Alter von Zwölf bis 19 bewerben sich um eins der elf Mandate für das siebte Wennigser Jugendparlament. Im Bürgersaal des Rathauses, stellten sich gestern zehn von ihnen vor. Die Kandidaturbögen sind ab heute online abrufbar (www.jugendparlament-wennigsen.de), ab dem 22. August ist im Rathaus die Briefwahl möglich. Zeitgleich zur Kommunalwahl am 11. September können die 1429 wahlberechtigten Jugendlichen aber auch ihre Stimme in den Kommunalwahlbüros an ihren Wohnorten abgeben.

"Ich finde es ganz toll, das ihr euch alle beworben habt, um euch im Jugendparlament zu engagieren" so Christoph Knoke von der Jugendpflege Wennigsen. Die Suche nach Kandidaten gestaltete sich schwierig. Die Jugendlichen wollen sich vor allem für die Fertigstellung der rund 130000 Euro teure Skateranlage einsetzen. Bei der Region Hannover hatte das Jugenparlament einen Förderantrag für einen 50 prozentigen Zuschuss eingereicht. Aber auch Infoabende zu verschiedenen Themen sollen organisiert werden.

"Ich habe total Lust weiter zu machen, um begonnen Projekte zu beenden und neue zu entwickeln", freut sich Rebekka Theis (17). Sie glaube, das Jugendliche etwas bewegen können, wenn man ihnen eine Stimme gibt, deshalb wolle sie sich noch einmal aufstellen lassen. Auch Jakob Peter (17) ist es wichitg was in Wennigsen passiert, er möchte jüngere und ältere mehr zusammenbringen und für Verständnis sorgen wo es zu Konflikten kommt.

Auch die 14-Jährige Syara von Arnim hält das Jugenparlament für eine tolle Idee. "Ich interessiere mich sehr für Politik, gerade auch aktuell die Situation mit geflüchteten Menschen", erläutert sie. Gerne würde sie Veranstaltungen organisieren wo Jugendliche gemeinsam mit geflüchteten Jugendlichen kochen und sich so besser kennenlernen.

 

 

 

 

jög, 12.08.2016, 07:15
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?