Kolodzyk erhält silberne Ehrennadel

Wennigsen / Bredenbeck. 

Die 66-jährige Bredenbeckerin Regina Kolodzyk erhält vom Wenniger Gemeinderat die Auszeichnung mit der silbernen Ehrennadel. Kolodzyk war im März nach über zwölfjähriger Tätigkeit aus dem Vorstand des Sozialverands Wennigsen ausgeschieden. Zuletzt hatte Regina Kolodzyk das Amt der 1. Vorsitzenden inne. In diversen Verbänden des SoVD hatte die engagierte Bredenbeckerin von 2000 bis 2016 ununterbrochen in diversen Funktionen Vorstandstätigkeiten ausgeübt. Aus gesundheitlichen Gründen hatte sie die Ämter aufgeben müssen. Auch die für heute geplante Ehrung musste aus gesundheitlichen Gründen entfallen, Bürgermeister Christoph Meineke ließ es sich jedoch nicht nehmen, die Verdienste öffentlich zu würdigen.

"Seit Ende 2000 war Regina Kolodzyk im Ortsverband Bredenbeck als Schriftführerin und seit 2002 als Vorsitzende tätig. Dies tat sie seit 2004 in Personalunion im Verband in Wennigsen. Auch im Kreisverband Hannover-Land hatte sie ab 2000 immer wieder Funktionen wie das Amt der Kreisschatzmeisterin von 2006 bis 2014 inne", erinnerte Meineke an das vielfältige Werk.

 

Mitglieder von Vereinen und Verbänden können immer dann, wenn sie im Zeitpunkt ihres Ausscheidens mindestens 15 Jahre ununterbrochen für eine Einrichtung, die das kulturelle oder öffentliche Leben mit geprägt hat, Vorstandstätigkeit ausgeübt haben, die silberne Ehrennadel erhalten. Der Verwaltungsausschuss des Gemeinderates entscheidet darüber in nicht-öffentlicher Sitzung.

 

 

hug, 20.10.2016, 19:06
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?