Kunst zieht ins Amtsgericht ein

Amtsgerichtsdirektor Michael Gerdes (links) und Richterin Bettina Böhm (rechts) freuen sich über die bemerkenswerten Bilder der Künstlerin und Angestellten Brunhilde Jüttner (mitte). Gleichzeitig wurde Jüttner von ihren Kollegen verabschiedet.

Wennigsen. 

Im Amtsgericht Wennigsen wurde am Freitag die erste Kunstausstellung seit zehn Jahren eröffnet. Bis April nächsten Jahres können Besucher die Kunstwerke bestaunen und zum Teil käuflich erwerben. Die Künstlerin ist Brunhilde Jüttner, die auch selber im Amtsgericht tätig ist. Doch damit wird Ende des Jahres Schluss sein. Jüttner verlässt nach über 30 Jahren das Gericht. Jüttner bedankte sich bei ihren Kollegen. "Die freundschaftliche Zusammenarbeit wird mir immer in Erinnerung bleiben", so Jüttner. Zum Dank für ihre geleistete Arbeit erhielt sie eine Handtasche. "Ich wollte nicht nur eine Erinnerung haben, die in meinem zu Hause rumsteht, sondern etwas praktisches. Also habe ich mir eine Handtasche gewünscht", so Jüttner.

Wie Michael Gerdes, Direktor des Amtsgerichts, mitteilte, wurde die Eröffnung der Ausstellung mit dem Abschied von Jüttner verbunden. "Ich male seit 18 Jahren. Das ist mein Hobby. Insgesamt habe ich 23 Bilder ausgestellt, die von der Natur, der Hannoverschen Altstadt und Urlaubsreisen inspiriert sind", erklärte Jüttner. Die Barsinghäuserin ist bereits eine erfahrere Ausstellerin: Neben dem Oberlandesgericht in Celle waren ihre Bilder im ehemaligen Krankenhaus Springe zu sehen. Initiiert wurde die Ausstellung von Richterin Bettina Böhm. "Ich habe diese Art von Ausstellung bereits im Gericht in Springe miterlebt. Die Idee fand ich sehr schön und wollte sie auch in Wennigsen wieder zum Leben erwecken." Interessierte Künstler können ihre Werke auch im Amtsgericht ausstellen. Interessenten sollen sich direkt an das Amtsgericht unter der Telefonnummer 05103 - 70080 wenden.

cms, 20.11.2016, 01:06
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?