Malerei aus zwei Jahrhunderten

Gabriele Apeldorn, Paul Smalian

Steinhude / Wennigsen. 

Paul Smalian und Gabriele Apeldorn stehen vom 29. Oktober bis zum 20. November in der Kunstscheune im Scheunenviertel, Meerstr. 9, in Steinhude, im Mittelpunkt der Ausstellung "Malerei aus zwei Jahrhunderten". Öl und Acryl auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen, Landschaften, Portraits und Akte sind zu entdecken. Die Vernissage findet bereits am Freitag, 28. Oktober, um 19 Uhr statt. Die Galerie ist danach immer freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die 61-jährige Gabriele Apelborn lebt im Wennigser Ortsteil Degersen und hat vor etwa zehn Jahren mit einem Aquarellbild die Leidenschaft zur Malerei begründet. Paul Smalian verstarb bereits 1974 in Steinhude, von 1945 bis 1960 lebte er in Gehrden. Die ausgestellten Ölgemälde, Aquarelle und Zeichnungen zeigen nur einen Bruchteil der Arbeiten, die Paul Smalian in seiner schöpferischen Tätigkeit als Maler angefertigt hat.

red, 27.10.2016, 04:55
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?