Mit dem Rollstuhl über die Hauptstraße

Wennigsen. 

Am morgigen Donnerstag findet für die Mitarbeiter der Gemeinde Wennigsen nach zwei Jahren wieder ein Betriebsausflug statt, diesmal direkt in Wennigsen. Die Verwaltung hat in den zurück liegenden Jahren deutlich Personal aufgebaut. Mittlerweile sind rund 170 Menschen im Rathaus und in den Außenstellen beschäftigt. Der Zuwachs ist beispielsweise durch den massiven Ausbau der Kindertagesbetreuung bedingt.

Um die Identifikation der Mitarbeiter mit der Gemeinde zu stärken und die Orte besser kennenzulernen, findet neben einer Klosterbesichtigung und einer Rallye durch die Wennigser Ortsmitte, auch noch eine Wanderung durch die Feldmark statt. Das Rathaus bleibt an diesem Tage geschlossen.

Im Rahmen dieser  Veranstaltung haben die Mitarbeiter der Verwaltung die Anregung einer Wennigser Bürgerin aufgenommen, die Barrierefreiheit in der Gemeinde und hier insbesondere der Hauptstraße zu prüfen. Am späten Vormittag werden daher einige Mitarbeiter mit Rollstühlen ausgerüstet und begleitet von Kollegen die Hauptstraße aus der Perspektive von Menschen mit körperlichen Behinderungen erkunden.

jög, 21.09.2016, 15:04
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?