"Raub nach Streit" - Prozess eingestellt

Wennigsen . 

Im Juni 2013 soll es in einer Gartenkolonie in Wennigsen zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen sein. Am Montag begann der Prozess im Landgericht Hannover. Der 56-jährige Angeklagte soll mit dem Opfer in Streit geraten sein und bewusstlos geschlagen haben. Dabei soll der Angeklagte im weiteren Verlauf einen Holzstuhl sowie einen Laptop verwendet haben. Als das Opfer fliehen konnte, soll der 56-Jährige Schmuck im Wert von rund 2.500 Euro mitgenommen haben.

Das Opfer, das als Nebenkläger auftrat, und der Angeklagte schlossen einen Vergleich. Der 56-Jährige muss 600 Euro in Monatsraten an den Geschädigten zahlen. Die Entschuldigung des Täters nahm das Opfer nicht an. Die Verhandlungen, die für heute 9 Uhr vorgesehen waren, wurden eingestellt.

cms, 30.11.2016, 01:07
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?