Schnellster Europaer bei den International Children Games

Kjell, Lara, Jan, Henrietta, Marie, Feio, Henning, Simone Paul

1500m A-Finale mit Henning

Kjell, Henning, Feio, Jan, Lara, Simone, Paul, Marie, Henrietta

Paul, Lara, Jan, Henrietta, Henning, Feio, Marie, Kjell

A-Finale für Henning Schiel; 8.Platz mit einer Zeit von 4:38,93 und damit schnellster Europäer !

Wennigsen. 

Sechs Leichtathleten des TSV Wennigsen nahmen an den "International Childrens Games" in New Taipei City in Taiwan teil. Nun sind sie wohlbehalten zurück in Wennigsen - mit vielen tollen und einzigartigen Erfahrungen im Gepäck.

Nach zwölf Stunden Flug landeten die sechs Jugendlichen gemeinsam mit ihren Trainern Paul Zimmermann und Lara Petrich und der Delegationsleiterin Simone Boog in Taipei City. Untergebracht auf einem Universitätsgelände, ging es schon bald ins Stadion für erste Trainingseinheiten bei heissen 35 Grad. "Anfang war es schwieriger zu Atmen beim laufen, aber mit der Zeit hat man sich dran gewöhnt", berichtet Henning Schiel von seinen Erfahrungen. Gemeinsam nahm er mit Jan Lukas Wilhelm, Feio Heß, Kjell Diersing, Henrietta Körbis und Marie Kreuzbergeran den Wettkämpfen des International Children Games teil.

Und das nicht ohne auch Erfolge zu erzielen. Henning Schiel erreichte das A-Finale im 1500 Meter Lauf und belegte den  8.Platz mit einer Zeit von 4:38,93 und war damit schnellster Europäer.

Die restlichen Tage verbrachten die Jugendlichen in einem Hostel und erforschten noch etwas die riesige bunte Welt in Taipei City. Es wurden Gedenkstätten, Tempelanlagen und das Nationalmuseum besucht und so noch ein wenig Geschichte und Kultur eingefangen. Auch Leuchtlaternen mit persönlichen Wünschen, eine chinesische Tradition, ließen die Jugendlichen steigen.

Quelle der Fotos: Simone Boog


 

 

jög, 06.08.2016, 04:34
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?