Sonnenstand und Wundernswertes

(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)(Quelle: Amirah Adams)

Wennigsen. 

Auch in Wennigsen konnten Interessierte beim 29. Entdeckertag einiges erleben. Mit dem "Wennigser Wunderpass" konnte man die Sehenswürdigkeiten auf einer Stempeltour erleben.

Fantasievolle Fabelwesen zogen gestern durch den Ort und ließen Kinderaugen strahlen. Die blauen Elfen erfreuten aber nicht nur die Kleinen sondern auch die Großen. Am Feuerwehrplatz hatten die Johanniter-Jugend einiges vorbereitet. Eine Hüpfburg, Kinderschminken und ein Glücksrad erfreute die Kinder.

Aber auch am Kloster war etwas los. Torsten Witt vom Freundeskreis Zeitmonument in Wennigsen brachte in zwei Führungen die Faszination der Sonnenuhr vielen Besuchern näher. Auch in der geöffneten Klosterkirche fanden auf Anfrage Führungen statt.

Am Heimatmuseum gab es den Museumstag "Rund ums Bier". Fürs leibliche Wohl war mit leckerem Grillgut gesorgt und natürlich durfte auch das kühle Bier bei diesem Event nicht fehlen. Auch Kinderaktionen des NABU und eine Kaffeestube lockten Groß und Klein auf den Mühlenplatz.

 

 

jög, 05.09.2016, 06:43
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?