Spanisches Opernfest auf dem Gutshof Eckerde

Oper auf dem Lande: Szene aus Carmen

Eckerde / Bredenbeck. 

Mit iberischen Klängen heißt die Oper auf dem Lande in diesem Jahr ihre Besucher willkommen. Auf dem Programm stehen Szenen aus „Carmen“ von Bizet und dem „Barbier von Sevilla“ von Rossini. Premiere feiert der „Sommer in Sevilla“ am Samstag, 6. August und 7. August auf dem Rittergut Eckerde in Barsinghausen. Beginn ist um 15 Uhr, Einlass ab 14 Uhr.

Das heitere Musikfest im Stile englischer Gartenopern begeistert bereits im neunten Jahr Arienliebhaber, gelegentliche Opernbesucher und musikliebende Familien gleichermaßen. Erstmals spielen nun auch sieben Ferienpasskinderzwischen vier und zwölf Jahren mit. Gestern haben sie mit den Proben begonnen.  Aufgeführt werden 2016 Kurzfassungen der beiden im spanischen Sevilla spielenden Opern. Gemeinsam mit ihrem Publikum wandeln die Sänger und Musiker von einem Spielort zum nächsten. Vor und nach der Aufführung sowie in der einstündigen Pause können die Besucher Kaffee, Kuchen und kleine Spezialitäten genießen sowie im Park lustwandeln und sich an der historischen Parkanlage erfreuen. Regie führt in diesem Jahr Renate Rochell, die musikalische Leitung hat Matthias Wegele übernommen. Für die Opernpartien und das Orchester wurden junge, hoch qualifizierte und begabte Gesangssolisten der Opernklasse sowie Instrumentalisten der künstlerischen Ausbildung und Absolventen der Hochschule ausgewählt. Außerdem treten Schülerinnen der Harfenschule Bredenbeck und die Jazzband „No Limit“ unter der Leitung von Kurt Klose auf.

Die „Oper auf dem Lande“ beruht auf einem künstlerischen Konzept, das Prof. Hans-Peter Lehmann, ehemaliger Intendant der Staatsoper Hannover, entwickelt hat, um die wundervollen Naturkulissen von Landschaftsparks mit klassischem Musiktheater zu beleben.Der Eintritt kostet 25 Euro, ermäßigt sind Menschen mit Behinderung, Studenten mit Ausweis, 22 Euro, Kinder bis 16 Jahren fünf Euro. Der Vorverkauf findet im Bücherhaus am Thie, Marktstraße 14, Barsinghausen, statt. Weitere Informationen: www.rittergut-eckerde1.de; Verkauf von Speisen und Getränken auch nach der Aufführung. Bei Regen findet die „Oper auf dem Lande“ in Innenbereichen statt.

red, 27.07.2016, 12:14
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?