Stadtradeln: Sportlicher Ehrgeiz zahlt sich für Schüler aus

Die Klassen 7a und 7c erradelten zusammen 12.850 Kilometern in drei Wochen.Marianne Kügler, stellvertretende Bürgermeisterin, übergibt den Gewinn an die Schüler Marco Seemann und Tarja Kaufmann, aus der Klasse 7a.

Wennigsen. 

Beim Schulklassen-Stadtradeln vom 25. Mai bis 18. Juni sammelten die Klassen 7a und 7c der Sophie Scholl Gesamtschule die meisten Fahrradkilometer. Hierfür wurden die Schüler nun von der stellvertretenden Bürgermeisterin Marianne Kügler und den Stadtradeln-Koordinatoren Ulrike Schubert, Wolfgang Maschke und Ingo Laskowski geehrt.

Die Klasse mit den meisten Fahrradkilometern war die Klasse 7a, mit 6.948 Kilometern. Diese Leistung hatten die Schüler mit Eltern- und Geschwisterunterstützung erreicht. Die insgesamt 37 Teilnehmer waren das drittstärkste Team der Gemeinde und erhielt für ihre Leistung einen Klassensatz Kinogutscheine.

Klasse 7c war mit 5.902 Kilometer die Klasse mit den meisten reinen Schüler-Kilometern und erhielt hierfür von der Gemeinde Wennigsen ebenfalls einen Klassensatz-Kinogutscheine. Sie waren mit 25 Teilnehmern das fünftstärkste Team in der Gemeinde.

Den dritten Platz des Klassenwettbewerbs errang die 6. Klasse der Waldorfschule in Sorsum mit 4.238 Kilometern. Sie erhalten vom ADFC einen Satz Reflexstreifen zum Schutz der Hosen und zur besseren Sichtbarkeit.

Das Stadtradeln 2017 startet in der Region Hannover am 28. Mai. Dann heißt es wieder drei Wochen lang fleißig Fahrradkilometer sammeln.

jög, 17.09.2016, 11:20
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?