Taxifahrer mit Messer bedroht

Wennigser Mark. 

Am 25. Dezember, 2 Uhr wurde ein 33 Jahre alter Taxifahres Opfer einer räuberischen Erpressung in der Wennigser Mark. Zuvor hatte der Taxifahrer in Wennigsen Höhe der dortigen Polizeistation einen Mann
aufgenommen. In der Wennigser Mark habe der Mann dann aussteigen wollen. Der Taxifahrer habe gestoppt und den Fahrpreis in Höhe von 10,20 Euro genannt. Der ihm unbekannte Mann habe ihm sogleich ein circa 20 Zentimeter langes Messer an den Hals gehalten und gesagt, dass der nicht bezahlen werde. Anschließend sei der deutlich unter Alkoholeinfluß stehende Mann aus dem Taxi gestiegen und geflüchtet.
Der Taxifahrer beschrieb den Mann als circa 30 bis 40 Jahre alt, sehr groß (circa zwei Meter) sowie sehr kurze und rasierte Haare. Der Mann soll einen Ohrstecker im linken Ohr und einen starken osteuropäischen Akzent haben. Zur Tatzeit trug der Mann eine dunkle Hose sowie eine schwarze Bomberjacke.

Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ronnenberg (05109-5170) in Verbindung zu setzen.

cms, 26.12.2016, 12:43
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?