Tierischer Besuch in der Schule

Hündin Nala (4) sorgt für Begeisterung bei Schüler Justin (8).

Bredenbeck / Springe. 

Seit September sind immer freitags die Tiere los in der Grundschule Bredenbeck. Bis zu den Weihnachtsferien findet in Zusammenarbeit mit der Springer Janusz Korczak Schule Unterricht mit Tieren Stadt. Initiiert von Schulleiterin Anke Möller aus Springe besucht die Tierpädagogin Ingrid Stephan und ihr Team die Bredenbecker Grundschüler.

Hühner, Meerschweinchen und Hündin Nala waren dieses Mal zu Besuch. Tierpädagogin Melanie Bürger erklärt: "Mit den Tieren im Unterricht wollen wir Schüler zeigen, was diese Lebewesen für Bedüfnisse haben. Die Wahrnehmung der Jungen und Mädchen wird dadurch gefördert, der Kontakt zum Tier entsteht und die soziale Interaktion spielt hier auch eine große Rolle." Michael (9), und Justin (8), Schüler der Janusz Korczak Schule sowie Noel (10) und Lenny (7) sind von dem Projekt begeistert. Selber einmal ein Huhn auf dem Arm halten oder doch lieber Kunststücke mit Nala üben. Die Kinder sind interessiert dabei.
"Wir freuen uns sehr über die sehr gute Zusammenarbeit mit der Springer Janusz Korczak Schule", erklärt Schulleiterin Tatjanna Seidensticker. Schon seit Jahren ist die Grundschule Bredenbeck beim Thema Inklusion Vorreiter: Seit acht Jahren beherbergt die Schule zwei Klassen der Janusz Korczak Schule. "Für uns war es damals eine Chance, Inklusion direkt von den Profis zu lernen. Diese Möglichkeit haben wir sofort genutzt", so Seidensticker. Dass das Projekt nun in den Räumlichkeiten der Grundschule Bredenbeck stattfindet, war die Idee der Schulleiterin Anke Möller. "Für uns ist es das erste Mal, dass wir ein solches Projekt mit der Springer Schule durchführen und wir sind mehr als zufrieden", freut sich Seidensticker. Auch die für das Projekt ausgewählten Schüler sind begeistert. Eine Fortsetzung des Projektes würde die Bredenbecker Schulleiterin gerne unterstützen. Leider sei das Projekt auf Dauer zu teuer.

cms, 04.11.2016, 13:03
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?