Klosterbühne bereitet sich auf neues Stück vor

Der neue Hans (mit der Gans) ist Yorck Heerhorst, der bisherige Hauptdarsteller Niklas Niemann (links) übernimmt jetzt aus zeitlichen Gründen einen anderen Part.Das Ensemble trifft sich mit großem Engagement und viel Spaß zu den Proben.

Wennigsen. 

Die Proben sind in vollem Gang: Seit August trifft sich das Ensemble der Wennigser Klosterbühne regelmäßig im Gemeindesaal, um sich auf ihr neues Stück vorzubereiten. Diesmal fiel die Wahl auf Bertold Brechts Version von "Hans im Glück". Bei der Besetzung des Hauptdarstellers gab es vor kurzem eine Änderung: "Da ich beruflich mehr eingespannt bin als ursprünglich gedacht, werde ich jetzt den Part des Kaufmanns und des Schäfers übernehmen", berichtet Niklas Niemann. Seine ursprüngliche Rolle als Hans übernimmt jetzt Yorck Heerhorst: "Das bedeutet für mich nicht nur beim Erlernen des Textes eine echte Herausforderung, denn Hans ist in jeder der elf Szenen auf der Bühne präsent". Auch die Gestaltung des Bühnenbildes ist sehr aufwändig: "Ein zentrales Element ist die Darstellung des Himmels, der zu jeder Szene seine Erscheinung wechselt." Die Premierenvorstellung am 24. Februar ist zwar noch etwas hin, aber bis dahin muss alles sitzen: "Die letzten Wochen vor der ersten Aufführung proben wir direkt im Klostersaal, hier werden dann insgesamt sieben Aufführungen stattfinden."

dom, 10.12.2016, 14:30
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?